Über Brunnenkresse

Die Pflanze

Brunnenkresse (Nasturtium officinale) ist eine Sumpf- und Wasserpflanze. Sie gedeiht in fliessendem, kühlem, nährstoffreichem Wasser und kommt wild an Bächen und Quellen vor - mittlerweile fast auf der ganzen Welt. Die Pflanzen sind nicht fest verwurzelt, sondern liegen im Wasser. Ihre Stängel, zwischen 15 und 80 cm lang, ragen aus dem Wasser und tragen runde grüne Laubblätter, die als Salat geerntet werden. Während ihrer Blütezeit im Sommer ist die Brunnenkresse nicht zum Verzehr geeignet. Davon abgesehen ist Brunnenkresse eine ganzjährige Gemüse- und Salatpflanze mit einem frischen, würzigen, leicht scharfen Geschmack. Sie einen einheimischen Superfood zu nennen, ist keine Übertreibung: Sie ist besonders reich an Vitaminen und Mineralien wie Kalium, Eisen und Jod, die sie aus dem frischen Quellwasser aufnimmt. Besonders im Winter ist sie wertvoller Bestandteil einer saisonalen Ernährung mit ihrem hohen Gehalt an Vitamin A, B1, B2, C und E. Ihren Geschmack verdankt die Brunnenkresse dem hohen Gehalt an Bitterstoffen und Senfölen - letztere verleihen dem Kraut seine Schärfe.

Verwendung

Sie eignet sich besonders zum rohen Verzehr, wo sich Aromen und Inhaltsstoffe der Brunnenkresse besonders gut entfalten. Zum Beispiel als Salat, Garnitur und Gewürzkraut in einem Dip oder Pesto. Sie kann aber auch, ähnlich wie Spinat, leicht gedünstet oder gekocht werden und eignet sich vorzüglich als ganzjährige Gemüsebeilage in Suppen, Eintöpfen und Aufläufen. Im Internet finden sich haufenweise Rezepte mit Brunnenkresse für die warme und kalte Küche, beispielsweise von Le Menu (mit freundlicher Genehmigung von Le Menu). Wegen des besonders würzigen Geschmacks ist unsere Brunnenkresse seit mehr als 50 Jahren im Herbamare-Kräutersalz von A.Vogel enthalten. A. Vogel über Brunnenkresse. Unabhängig von der Verwendung erfordert auch der traditionelle Anbau der Brunnenkresse sehr viel Handarbeit und Erfahrung. Kein Wunder wurde unsere Brunnenkressekultur in die "internationale Arche des Geschmacks" von Slow Food aufgenommen, die sich weltweit für den Anbau von hochwertigen und nachhaltigen Lebensmitteln einsetzen.

Verkaufspartner*innen

Marinello und Biopartner vertreiben in der ganzen Schweiz frische Brunnenkresse an die Gastronomie und den Detailhandel. Folgende Bio-, Hof- und Reformläden verkaufen unsere Brunnenkresse:

Ebenso wird Brunnenkresse auf den Wochenmärkten in Langenthal, Zofingen, Olten, Luzern verkauft.

Die Käserei Melchnau stellt verschiedene Käse und ein Fondue mit Brunnenkresse her. Im Wagelade gibt es Nudeln, Pesto, Brezeli und mehr mit Brunnenkresse. Möchten Sie auch unsere Brunnenkresse verkaufen oder führen Sie diese bereits in Ihrem Sortiment? Melden Sie sich bei uns und wir verlinken gerne Ihren Laden.


Unser Betrieb

Seit 1905 wird in Wynau Brunnenkresse angebaut. Es ist schweizweit die einzige Anlage, in der Echte Brunnenkresse (Nasturtium officinale) kultiviert wird. Die Pflanzen gedeihen hier in kühlem, mineralreichem Quellwasser das ganze Jahr. Auch heute noch wird die Kresse von Hand und ohne Mechanisierung gepflegt und geerntet. Unser Betrieb liegt teilweise in einem Naturschutzgebiet und seit jeher wird hier ohne jegliche Dünge- oder Pflanzenschutzmittel gearbeitet. Seit 1993 ist die Wynauer Brunnenkresse Bio Suisse zertifiziert. Nachdem der Betrieb von drei Generationen der Gründerfamilie Motzet geführt wurde, wurde im August 2018 die BrunnBachKresse GmbH gegründet, die seither die Brunnenkresse-Kultur bewirtschaftet. Sie hilft, die von der Trägerschaft formulierten drei Ziele umzusetzen:

  • Erhaltung der über hundert jährigen und weit über die Landesgrenzen hinaus einzigartigen Brunnenkresse-Produktion als Kulturerbe
  • Erhaltung und Förderung der aussergewöhnlichen Naturwerte im Naturschutzgebiet Brunnmatte - Mumenthaler Weiher
  • Eigenwirtschaftliche Bewirtschaftung des Betriebs mit seinem Lebensraummosaik als Zusammenspiel von Landwirtschaft und Naturschutz

Unser Angebot

In Handarbeit ernten wir täglich frische Brunnenkresse, die noch gleichentags in den Verkauf gelangt. Ausser während der Blütezeit im Sommer (ca. Juni/Juli), sowie während frostbedingten Winterpausen, kann Brunnenkresse das ganze Jahr über geerntet werden.

Wir verkaufen unsere Bio Suisse zertifizierte Brunnenkresse in Delikatessen-Qualität an Privat-, Klein- und Grosskund*innen. Sie kann vor Ort in Wynau abgeholt oder problemlos per A-Post versandt werden. Bestellungen nehmen wir per Telefon und E-Mail entgegen. Neu bieten wir auch ein Brunnenkresse-Abo an: Geben Sie eine einmalige Bestellung auf und erhalten Sie jede Woche genau so viel Brunnenkresse, wie Sie geniessen möchten! Zur Weiterverarbeitung verkaufen wir auch langstielige Brunnenkresse in grösseren Mengen, beispielsweise für die Gewürz- und Heilmittelproduktion.

Sie essen gerne Brunnenkresse oder interessieren sich für den traditionellen Anbau von Brunnenkresse in unserer 100-jährigen Anlage inmitten des Naturschutzgebietes? Buchen Sie eine Besichtigung und gewinnen Sie einen Einblick in unsere Arbeit. Wir bieten auch einen Apéro mit feinen Brunnenkresse-Spezialitäten an. Hier geht’s zur Anmeldung.

Unser Team

Silvia Merz und Thea Zani führen den Betrieb als Co-Betriebsleiterinnen. Sie arbeiten in Teilzeit. Unterstützt werden sie in der Ernte, dem Vertrieb und der Pflege der Kresse von vier engagierten Mitarbeitenden.

Die Geschäftsleiterin Renate Seitzinger kümmert sich um die strategische Entwicklung der BrunnBachKresse GmbH.

Kontakt

BrunnBachKresse GmbH
Brunnmatt 61
4923 Wynau BE

Tel: 078 336 10 49

Wir sind von Montag bis Freitag jeweils vormittags vor Ort, arbeiten jedoch viel in den Kresse-Bächen. Hinterlassen Sie eine Nachricht und wir rufen Sie gerne zurück! Kontaktadresse